Street Food Business in 5 Gedanken mit Marko Ertl, Co-Founder Wrapstars, Österreich

  Lesezeit: 2 Minuten

Ihr trefft mich gerade in/bei…

> … unserer Co-Working Küche Herd – Open Kitchen. Das ist unser neues Baby mit dem wir alle Helden der Küche feiern und fördern.  Wir sind mit Wrapstars, anderen Food Trucks, wie „I Eat Vienna“ und Restaurants/Caterern eingemietet und teilen uns eine 700 m² Küche, und lernen bzw. wachsen gemeinsam.

Streetfood, Wrapstars Foodtruck Österreich

Wrapstars gilt als DER Foodtruck-Pionier in Österreich. Mit ihrem No Bullshit Ehrenkodex verpflichten sie sich zu ehrlichem, authentischem Streetfood!

Das ist mein Beitrag zum Thema Street Food…

>…Wir haben Österreichs ersten Truck (Wrapstars) gegründet und gemeinsam mit anderen den Weg für Street Food in Österreich geebnet. Mit unserer Fast Food ohne Bullshit Philosophie und Ausdauer, haben wir das Thema durch unsere Auftritte mit unseren Trucks und Street Food Events/Caterings bekannt gemacht und maßgeblich geprägt. Unser Ziel ist es aber eigentlich die Welt zu retten, Wrap für Wrap.

Beim Thema Street Food (Foodtrucking / mobiles Catering) denke ich, dass…

> …Der Höhepunkt wurde letztes Jahr erreicht und man merkt, dass es jetzt für alle ernst wird bzw. jetzt nur noch die Anbieter am Markt bleiben, denen es wirklich ernst war und viel Mühe und Leidenschaft in ihr Produkt stecken. Man merkt wie der Markt einfach in Sachen Events und gewissen Konzepten überflutet wird und deswegen wird es den Kunden langsam langweilig. Nichtsdestotrotz wird Street Food / Food Trucks ein fixer Bestandteil unserer Städte werden und bleiben, da wir jetzt Mainstream sind und Trucks auch von Entscheidungsträgern/Grundbesitzern immer lieber gesehen werden. Um hier dauerhaft mitspielen zu können, muss Preis/Leistung, Qualität und vor allem die Prozesse passen, denn am Ende ist es ein Cent Geschäft und jede Optimierung zählt, um zu überleben.

Beim Thema Street Food (Foodtrucking / mobiles Catering) muss ich auch noch erwähnen, …

>…dass neben den Trittbrettfahrern, welche den Begriff nur für schnelles Geld oder Werbung nutzen, Street Food einen tollen Beitrag für die kulinarische Bereicherung in unseren Städten leistet. Food Trucks spezialisieren sich auf einen bestimmten Speisetyp und meistern diesen Geschmack… dadurch entsteht Vielfalt auf sehr hohem Niveau und die Bevölkerung kann sich zurücklehnen und genießen

Die Street Food Convention ist für mich…

>…Coole Idee und bringt das Thema nochmal mehr in den Vordergrund bzw. zeigt, wie viel bereits dahintersteckt.

„Unser Ziel ist es aber die Welt zu retten, Wrap für Wrap!“ Marko Ertl, Co-Founder  des Wrapstars Foodtruck